Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Bestellung und die Lieferung von Produkten der Spicosa AG, Hammerstrasse 7, 6312 Steinhausen («Spicosa») sowie für die Erbringung von damit im Zusammenhang stehenden Dienstleistungen des «Spicosa online Shops» (www.eshop.spicosa.ch). Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers, die Spicosa nicht unterschriftlich anerkannt hat, sind nicht verbindlich.

2. Registrierung und Nutzung des «Spicosa online Shops»

2.1

Der Käufer muss die für die Registrierung erforderlichen Daten wahrheitsgemäss und vollständig angeben. Der Käufer ist verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die Bestätigung der Registrierung folgt unmittelbar per Email nach dem Absenden der Registrierung durch das Anklicken des Buttons.

2.2

Die Spicosa behält sich vor, eine Person von der Nutzung auszuschliessen, falls i) die Person im Zahlungsverzug ist oder ii) die Person die Bestellplattform missbräuchlich verwendet.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1

Angebote im Internet und telefonische Auskünfte der Spicosa sind unverbindlich und gelten als invitatio ad offerendum (wir zeigen Ihnen bloss was Sie bei uns kaufen können, Sie müssen aber nichts kaufen, wenn Sie dies nicht wollen).

3.2

Durch Übermittlung der Bestellung gibt der Käufer eine verbindliche Offerte ab. Die Empfangsbestätigung der Bestellung durch die Spicosa folgt nach dem Absenden Ihrer Bestellung (Ihre Bestellung kommt zustande, nachdem Sie i) die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und ii) den «Kaufen» Button angeklickt haben). Ein verbindlicher Vertrag kommt mit der Übermittlung der Bestellbestätigung, spätestens jedoch mit Lieferung der bestellten Ware, zustande. Damit gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche jederzeit auf dem «Spicosa online Shop» unter www.eshop.spicosa.ch abgerufen, ausgedruckt oder lokal abgespeichert werden können, als vom Käufer angenommen.

4. Lieferung

4.1

Die Spicosa bearbeitet Bestellungen so schnell wie möglich. Bei Lieferengpässen oder anderen bedeutenden Verzögerungen teilt dies die Spicosa dem Käufer mit.

4.2

Kann die Spicosa den vereinbarten Liefertermin nicht einhalten bzw. nicht innert der vereinbarten Lieferperiode liefern, ist der Käufer nach Gewährung einer angemessenen Nachfrist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Rücktritt der Spicosa vorgängig schriftlich angezeigt wurde. Weitere Ansprüche des Käufers aus Lieferverzug sind ausgeschlossen. Kann der Liefertermin aufgrund eines Verhaltens seitens des Käufers nicht eingehalten werden, hat der Käufer der Spicosa sämtlichen Schaden, welche dieser durch die nicht erfolgte Lieferung entstehen, zu erstatten.

4.3

Bei Stornierungen gelten die Bestimmungen des Obligationenrechts (wir sind nicht verpflichtet, Stornierungen zu akzeptieren). Natürlich akzeptiert die Spicosa Stornierungen, falls noch keine relevanten Kosten angefallen sind. Die Spicosa behält sich das Recht vor, bei Stornierungen bereits angefallene Kosten zu verrechnen.

5. Käufer

5.1

Die Benutzung dieses online Shops ist privaten Verwendern NICHT gestattet. Der Käufer bestätigt mit dem Akzeptieren der AGB, dass es sich beim ihm/ihr um einen gewerblichen Verwender handelt.

5.2

Die Produke im Online Shop dürfen nur von Personen gekauft werden, welche das 18. Lebensjahr erreicht haben. Falls Sie unter 18 sind, dürfen Sie den Online Shop nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

6. Preise und Zahlungsbedingungen des Kaufvertrags

6.1

Die Preise auf dem «Spicosa online Shop» beinhalten alle Kosten und Nebenkosten, welche bei der getätigten Bestellung zu erwarten sind. Das Kostentotal wird im Warenkorb und ebenfalls in der Bestellbestätigung angezeigt. Auf der Rechnung, welche nach der Bestellung zugeschickt wird, ist die Höhe der Mehrwertsteuer sowie der Mehrwertsteuersatz angegeben. Wenn nicht anders auf der Produktseite vermerkt ist, gilt eine Mehrwertsteuer von 8% für ein Produkt. Mehrkosten, welche der Kunde verursacht, werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

6.2

Der Kunde ist verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum zu bezahlen. Zahlungstermine gelten als Verfalltage i.S.v. Art. 102 Abs. 2 des Schweizerischen Obligationenrechts. Hält der Kunde Zahlungstermine nicht ein, hat er ohne Mahnung 30 Tage nach der Fälligkeit einen angemessenen Verzugszins zu zahlen. Die Geltendmachung weiteren Schadens bleibt vorbehalten. Im Falle eines Verzugs seitens des Kunden ist die Spicosa berechtigt, ausstehende Lieferungen nur gegen Vorkasse auszuführen.

7. Gefahrenübergang

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Lieferung der den Transport ausführenden Person zur Verfügung gestellt worden ist.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch den Käufer im Eigentum der Spicosa.

9. Gewährleistung

9.1

Der Käufer hat die von der Spicosa gelieferten Produkte innert sieben Tagen nach Erhalt zu prüfen und umgehend schriftlich zu rügen, falls er Rechte aus mangelhafter Vertragserfüllung ableiten will. Unterlässt der Käufer die Anzeige innert dieser Frist, gelten die Produkte als mängelfrei und die Lieferung als genehmigt. Versteckte Mängel sind unverzüglich nach Entdeckung zu rügen.

9.2

Falls eine Warenlieferung nicht der Bestellung entspricht, so ersetzt die Spicosa die mangelhafte Ware kostenlos oder repariert sie kostenlos. Der Käufer besitzt kein Rücktrittsrecht.

9.3

Von jedwelcher Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel, welche die Spicosa nicht zu vertreten hat, wie insbesondere infolge höherer Gewalt.

10. Haftung

Jegliche vertragliche und ausservertragliche Haftung der Spicosa gegenüber dem Käufer für unmittelbare und mittelbare Schäden wird im Rahmen des rechtlich Zulässigen ausgeschlossen. Insbesondere wird auch die Haftung der Spicosa für Hilfspersonen vollständig ausgeschlossen (Art. 101 Abs. 2 OR).

11. Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder weitere Vereinbarungen zwischen dem Käufer und Spicosa als ungültig oder nicht durchführbar erweisen, wird nicht das ganze Vertragsverhältnis ungültig, sondern die betreffenden Bestimmungen sind sinngerecht durch rechtsgültige zu ersetzen.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterstehen dem schweizerischen materiellen Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist Zug.

 

Stand: 3. Juni 2016